HOME

SHERLOCK UND DER DUNKLE MOND

Mr. Sheik und Mr. Trelony waren zwei Herren von fortgeschrittenem Alter und altem Schlag. Eigentlich hießen sie Peter Müller und Herbert Schneider, doch da beide Fans von allgemeiner englischer Literatur und im Speziellen verrückt nach Kriminalromanen und Helden dieses Genres von der Insel waren, haben sie sich kurzerhand gegenseitig Namen gegeben, die ihrer inneren Persönlichkeit besser entsprechen, als die unpassenden Vornamen, die Ihre Eltern sich ausgedacht hatte. Auch der Familienstolz auf Ihre Nachnamen war beiden fremd. Weiterlesen weiterlesen

FELSENLABYRINTH LUISENBURG WUNSIEDEL

Hier ein paar Bilder aus dem Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel.
Weitere Bilder hier...
Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel
Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel

MANGELHAFTES STORYTELLING BEI SPIELEN

Und wieder einmal ein Thema, welches mich so aufregt, dass ich sogar einen Blog-Beitrag dazu verfasse. Warum stecken Entwicklerbuden Millionen ins das Gameplay und Grafik aber um die Story/Handlung/Inszenierung kümmern sich die Azubis!? Oder der Buchhalter?! Oder der Hund des Nachbars?! Oder einfach gar niemand?! Wobei, nein, dann wäre es sicherlich nicht ganz so schlimm…
Weiterlesen weiterlesen

DAS MONSTER IN DEN BERGEN

Eine Geschichte, die Lian in der Schule (2 Klasse, Computer-Tippel-Unterricht) geschrieben hatte. Smiley
Das Monster in den Bergen
Weiterlesen weiterlesen

DIE GEHEIME BIBLIOTHEK

Kapitel 1
Am Samstagmittag war das Stadtfest in vollem Gange. Lian, Adrian und Elias schlenderten über den Marktplatz und sahen sich die Verkaufsstände an. Hier wurden exotischen Gewürze verkauft, dort Halstücher lautstark angepriesen. Alles in einem war das Fest weniger spannend als erwartet.
Die meisten Menschen vergnügten sich hier draußen in der Hitze des Sommers. Sie drängelten sich durch die schmalen Gässchen, welche durch die kleinen Büdchen und Zelte der unterschiedlichen Veranstalter und Ladenbesitzer gebildet wurden. Sie schwitzten und gaben sich alle Mühe einander zu verstehen, was inmitten der lauten Musik der Straßenmusikanten und dem Gebrüll der Marktschreier nur schwer gelang.
„Wollen wir mal in die Bücherei schauen?“, meinte Adrian plötzlich und deutete auf den barocken Bau, am Rande des Marktplatzes.
„Klar“, meinten die anderen beiden einstimmig und das Trio bewegte sich auf das Gebäude zu. Es war Mittagszeit und das Schild mit den Öffnungszeiten besagte, dass die Bücherei noch eine halbe Stunde auf haben würde. Sie durchschritten das Eingangsportal. Weiterlesen weiterlesen

RUINE DER TEUFELSSCHANZE IN DER ALTEN LANDESGARTENSCHAU ZELLERAU WüRZBURG

Die Suche nach muffigen alten Gemäuern hat uns heute auf das Gelände der alten Landesgartenschau in der Zellerau unterhalb der Festung Marienberg in Würzburg verschlagen. Unweit des Japanischen Gartens liegt hier die Ruine der Teufelsschanze, einem Ravelin, vorgelagert um feindliche Angreifer zu bremsen oder im besten Fall zu stoppen.
Lost Places Ruine Teufelsschanze Landesgartenschau Zellerau Würzburg Weiterlesen weiterlesen

EIN GANZ NORMALER TAG IN DER SCHöNEN NEUEN WELT

Ich wache auf weil der Wecker mich mit sanften Melodien (Wasserrauschen und Vogelgezwitscher) liebevoll aus dem Schlaf lockt. Dank dem „Sleep-Tracker“ an meinem Fußgelenk wurden die Schlafphasen korrekt erfasst - ich durfte meine Tiefschlafphase bis zur letzten Sekunde auskosten und stehe optimal ausgeruht auf. Wenigstens in der Theorie, praktisch fühle ich schon etwas schlapp, aber das muss wohl Einbildung sein, sonst hätte die „Health-App“ bereits reagiert und meinen täglichen Vitamin-Cocktail korrigiert.

Auf dem Weg zur Dusche registriert die Wohnung meine Anwesenheit und dimmt pro durchquerten Raum die Nachbeleuchtung und fährt die Jalousien hoch. Einen Augenblick lang durchflutet gleisendes Sonnenlicht die Räume, bis sich die thermochromen Fensterscheiben entsprechend der Sonneneinstrahlung verdunkeln und das Innere erneut ins nachtähnliche Zwielicht tauchen. Weiterlesen weiterlesen

NABAZTAG + NABAZTAGLIVES + KAROTZ + OPENKAROTZ + RASPBERRYPI + WEB = FUN :)

Nabaztag + NabaztagLives + Karotz + OpenKarotz

Dank Urlaub war endlich mal Zeit Nabaztag V2 und Karotz zu beleben: Internet of Things (IoT) at its best. Was dazu nötig war? Weiterlesen weiterlesen

DIE SCHULE IST FANTASTISCH

Ben rannte so schnell er konnte. Bei jedem Schritt schlug ihm die schwere Büchertasche hart gegen den Rücken. Er stolperte und fiel fast hin, schaffte es jedoch sich zu fangen und weiter zu laufen. Die Schule war nur noch eine Querstraße entfernt, Ben konnte bereits die hohen Fenster der Turnhalle sehen. Er würde es schaffen!
Doch dann war plötzlich alles vorbei, die Schulklingel schrillte los und verscheuchte mehrere Tauben, die es sich auf dem Schuldach gemütlich gemacht hatten. Ben blieb stehen und schnappte stöhnend nach Luft. Er hatte Seitenstechen und seine Füße brannten schrecklich. Doch dies war nichts im Vergleich dazu, was ihn nun in der Schule erwartete. Er war Montag und der erste Schultag nach den Herbstferien. Die ersten beiden Stunden hatte seine Klasse Sportunterricht. Dies war die gute Nachricht. Ben mochte Sport. Leider hatte er verschlafen. Schon wieder! Und dies war das schlimmste, das ihm heute hätte passieren können. Er seufzte und ging mit hängenden Schultern langsam weiter. Weiterlesen weiterlesen

MAKRO UND LICHTFELDFOTOGRAFIE MIT LYTRO ILLUM

Als die Lichtfeldkamera Lytro Illum letztes Jahr vorgestellt und die Lichtfeldfotografie auch für Hobbyfotografen zum erschwinglichen Preis zugänglich gemacht wurde, nahm ich mir fest vor die Sache genauer anzusehen. Leider ging das Thema im den täglichen Verpflichtungen unter und die Lichtfeldfotografie geriet in Vergessenheit.

Lytro Illum
Weiterlesen weiterlesen