Dialog

"Welch Freude! Welch ein glückliches Ereignis, das uns hier auf einander treffen ließ. Unglaublich, dieser Zufall - grandios und weise... Wie war der Name, der Euch Euren Weg zum Rufer hieß?"

"Der gleiche ist es, der Bestand hat heutzutage, gewandelt hat sich nur des Körpers grade Form. Das Altern schreitet weiter, doch der Name, hat weiterhin Gewicht - durchaus enorm."

"Ein Vorwurf, dessen Strafe ich durchaus erdulden möchte. Sogar bis an den hohen, steilen Klippenrand. Die Scham, die Pein und deren Bruder Gram - sie alle - ergreifen mich als Horde mit der festen Hand."

"So sehe ich denn klar die Qualen Eure und gehe offenherzig einen großen Schritt nach vorn. Mein Name ist es, der benutzt wird von der Masse häufig, doch ist er vielen Ängstlichen ein Dorn."

"Natürlich! Dies ist wohl des Rätsels Lösung. Mein Dank sei Ihnen sicher für den smarten Tipp. So mag ich dann mit Freuden das Geheimnis lüften, auf dass ich Ihnen werden möchte wieder lieb."

"Nun dann, so sprechen Sie ganz frei und offen. Nichts hält Sie von der großen Wahrheit ab. Doch denken Sie auch an das Sagen eines falschen Wortes, welch Folgen solch ein Fehler haben mag."

"Sie möchten mich verwirren und erschüttern, ist das die Taktik, die ein feiner Mann bei allerletzten Treffen hält? Ich bin mir klar im Sinne des Verstehens. Bekannt ist mir die Nichtigkeit des Falles für den Rest der Welt."

"Dann weiter, keine Pausen und kein Zögern. Es gibt nur einen Weg, und der heißt schlicht und einfach: Vorn. Nur atmen, und das Leben nicht vergessen, befreit uns beide von dem schlimmen Druck und Zorn."

"Ihr seid das Ende aber auch der Anfang. Erlösung ist euer nächtliches Geschäft - und Leid. Ihr seid gekommen um mich mit zu nehmen. Mein Tod, aufgeht's, ich bin schon lang für Euch bereit."

Kommentare

^ top

© 2000-2020 ganje.de