Gedrängt in die Selbstständigkeit

Kein Bock mehr zu suchen, zu betteln, zu stottern, mich unter Wert zu verkaufen, in die arroganten Gesichter zu blicken und dabei möglichst nicht zu grinsen. Habe echt keine Lust mehr bei den ganzen banalen Kinderspielchen mit zu machen.

Zum Beispiel:
Lassen wir denn Bewerber doch mal etwas länger in dem leeren Raum warten und beobachten unbemerkt per Kamera wie er sich verhält. Psychologie nennt man sowas, P-S-Y-C-H-O-L-O-G-I-E, meine Herren - ich bin zu tiefst beeindruckt!

Oder:
Knallen wir doch mal den Anwesenden gleich am Anfang mit unzähligen Informationen und bescheuerten IT-Fachbegriffen zu. Mal schauen wie er reagiert: ob er nun anfängt zu heulen - weil er sich klein und dumm vorkommt, denn die Hälfte von dem Gesagten hat er nicht verstanden, wir selber natürlich auch nicht - oder ob er sich vor Lachen auf dem glänzenden Parkettboden windet - weil er unsere irrsinnige Strategie durchschaut hat?

Oder:
"Warum meinen Sie, ist dieser Job der richtige für Sie?"
Warum ich das meine? Vielleicht weil es das einzige Vorstellungsgespräch ist, das ich nach vierzig Bewerbungen bekommen hatte. Weil ich schon Monate zu Hause bin und so verzweifelt, dass ich als Wirtschaftsinformatiker sogar diesen beschissenen, langweiligen Job als Call-Agent im Support der service:line annehmen würde - zu deutsch: Telefonist.
Aber das darf man ja natürlich nicht sagen. Deswegen: "Ich habe Spaß daran Anderen zu helfen - es erfüllt mich mit einer ungeheuren Befriedigung wenn ich fröhliche und zufriedenen Stimmen am Telefon höre. Ich liebe die Teamarbeit mit netten Leuten in einem aufstrebenden, jungen Unternehmen...", bla-bla-bla, immer wieder der selbe schleimige Mist.

Oder:
Spielen wir doch "Guter Manager, böser Manager": der Eine ist der böse, drängender Befrager, tut sein Bestes damit du aus Angst Fehler machst, und der Andere spielt deinen netten, verständnisvollen Kumpel, deinen besten Freund, der versucht auf diese "liebevolle" Art und Weise an deine tiefsten Geheimnisse zu gelangen um Widersprüche zu entdecken und dich beim möglichen Lügen zu ertappen.
Mal im Ernst Leute, was soll den das Ganze, sind wir Kinder oder erwachsene Leute? Außerdem kennt doch sowieso jeder diese langweilige Strategie aus den Billigserien auf Vox oder RTL2.

Es reicht:
Ich setze mich nun hin, denke nach, bekomme eine geniale Idee - die mich innerhalb von drei Jahren zum reichsten Mann der Welt machen wird - und zeige dann allen Möchtegernen wo es lang geht.
So, ich bin bereit für den großen, glanzvollen Start ins neue Leben - nur die zündende Idee lässt noch etwas auf sich warten...

Kommentare

^ top

© 2000-2020 ganje.de